FOLLOW

Herren Regionalliga Bayern

Regensburg, 3. November 2018, Bericht: Daniel Atlan

 

SG Regensburg / Raigering : München RFC II
21 : 22

Es war ein kühler aber trockener Samstag an dem sich 16 Jungs vom MRFC auf den Weg nach Regensburg machten. Der Spielbeginn verlief äußerst positiv für München mit dem ersten Try nach nicht mehr als 3 Minuten durch Stefan. Guillaume erhöhte gekonnt. Bereits wenige Minuten später glichen die Regensburger aus, um auch kurz darauf mit einem weiteren Try 14-7 in Führung zu gehen. Es gab eine gelbe Karte für Regensburg kurz vor der Pause.
Wenige Minuten später in der zweiten Halbzeit verwandelte Brouet einen Strafstoß. Das Spiel begann für beide Mannschaften sehr emotional und physisch zu werden, und sie kämpften um jeden Meter. Für 10 Minuten war der MRFC mit einem Mann weniger auf dem Platz nachdem Daniel eine gelbe Karte bekam. Dann schaffte es die junge Nummer neun der Münchner einen Try zu setzen, der zwar nicht erhöht werden konnte aber für die Führung reichte. Neun Minuten vor Ende konnte Moughty einen weiteren Try erzielen, der mit der gelungenen Erhöhung einen acht Punkte Vorsprung für München brachte. Regensburg schaffte es kurz darauf ein weiteres Mal den Ball in der Endzone abzulegen und sich die sieben Punkte zu holen. Dem MRFC gelang es den aktuellen Stand von 21-22 bis zum Ende zu halten und sicherte sich somit den Sieg über Regensburg.
Der neue scrum half wurde Man of the Match und der Hammer ging an Psota.

Mannschaftsaufstellung MRFC:
1. folgt